Folge Uns

Jahreshauptversammlung der Brucker Heimatgilde

Der neu gewählte Vorstand der Brucker Heimatgilde

Am 25.04.2014 fand in der Marthabräuhalle die alljährliche Mitgliederversammlung der Heimatgilde „Die Brucker“ statt.

Der alte und neue Gildemeister Robert Sedlmair begrüßte die anwesenden Mitglieder und erläuterte in seinem Tätigkeitsbericht die vielen Veranstaltungen, die im vergangenen Vereinsjahr stattgefunden haben. Die positive Bilanz des vergangenen Jahres konnte auch durch ein verregnetes Weinfest und ein Gewitter beim Sommernachtsfest nicht beeinflusst werden. Eine ausverkaufte Silvestergala und sehr erfolgreiche Faschingsveranstaltungen wie die Kinderbälle und das Gardetreffen ließen auch den Kassenbericht von Kassier Matthias Droth durchwegs positiv ausfallen.

Die anwesenden Mitglieder entlasteten den Vorstand daraufhin einstimmig.

Uli Schmetz und Ehrengildemeister Lukas Drexler dankten dem Vorstand für die gute Arbeit und lobten das ehrenamtliche Engagement der Mitglieder ohne das Fürstenfeldbruck um einige Veranstaltungen ärmer wäre.

Jahreshauptversammlung 2014 Danach wurden langjährige Mitglieder der Heimatgilde geehrt, besonders hervorzuheben ist dabei die 50 jährige Mitgliedschaft von Eberhard Bauer welcher mit der goldenen Nadel geehrt wurde.

Vor der Wahl des neuen Vorstandes dankte Robert Sedlmair den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern. Vor allem Leo Leckenwalter wurde mit stehenden Ovationen verabschiedet. Jahreshauptversammlung 2014

Der neue Vorstand setzt sich wie folgt zusammen: Als Gildemeister wurden Robert Sedlmair und sein Stellvertreter Daniel Brando einstimmig wiedergewählt, Schriftführer bleibt Dieter Henkel und der Kassier Matthias Droth.

Neu im Vorstand engagieren sich künftig als Zeugwart Sigi Brandmeier und als Beisitzer Gudrun Braig, Katharina Mayrhörmann, Susanne Droth, Renate Appel, Tim Rottenfußer und Jörg Koschny.